Link verschicken   Drucken
 

Die vier Säulen

Diagnostik Eine Lerntherapie beginnt mit einer ausführlichen Diagnostik. Es werden standardisierte Tests sowie beobachtende Verfahren in spielerischer Form eingesetzt. Es wird dabei nicht nur auf die Schwächen des Kindes geachtet, sondern ebenfalls auf die Stärken, denn jedes Kind kann etwas.
Beratung Wenn ein Kind Probleme hat, hat das oft Folgen für die gesamte Familie. In der Elternberatung werden Ihre Schwierigkeiten besprochen, Lösungswege gesucht und gemeinsam ein individuell passendes Konzept erarbeitet.
Förderung Um ein Kind fördern zu können, muss zuerst das Selbstwertgefühl gestärkt werden. Daher fängt die Förderung dort an, wo Ihr Kind schon Sicherheit erworben hat. Die Stärken Ihres Kindes werden genutzt um Schwierigkeiten aufzuarbeiten. Durch spielerisches Lernen mit vielen Bewegungseinheiten kann es wieder Freude am Lernen erfahren. Gezieltes Handeln und Erforschen mit Anschauungsmaterialien ermöglicht Ihrem Kind Zusammenhänge zu verstehen. Damit eine optimale Förderung erreicht werden kann, findet die Therapie grundsätzlich nur mit einem oder zwei Kindern statt.
Zusammenarbeit Um positive Veränderungen zu erreichen ist es wichtig, Kontakt mit der Schule, Ärzten und weiteren Therapeuten zu halten. Dies geschieht in Absprache mit Ihnen als Eltern.